Produktionsschule Steilshoop

Hier bewerben

Wir haben noch Plätze frei!

Du bist schulmüde und hast keinen Ausbildungsplatz?
Kein Problem: Wir haben noch Plätze frei!

Du bist zwischen 15 und 17 Jahren alt, hast keinen Ausbildungsplatz und
bist noch schulpflichtig. Wir bieten Dir Produktionsschulplätze.
Bei uns kannst Du dich in den Gewerken Malerei, Tischlerei, Metall,
und in der Gastronomie ausprobieren.

Komm vorbei!
Besichtige unsere Betriebsstätten und informiere
Dich über unsere Angebote oder rufe an: 040 / 630 002 10.

Tag der Offenen Tür am 17.Februar von 09.00 bis 15.00 Uhr

Komm vorbei!

Besichtige unsere Betriebsstätten und informiere Dich über unsere Angebote.

 

Wir bieten:

Plätze für Produktionsschüler in den Gewerken

Metall, Malerei, Tischlerei sowie Gastronomie

 

Voraussetzungen:

Du bist zwischen 15 und 17 Jahren alt, hast keinen Ausbildungsplatz und

bist noch schulpflichtig. Bei uns kannst Du dich in den Gewerken Malerei,

Tischlerei, Metall und in der Gastronomie ausprobieren. Zudem hast Du

die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss nachzuholen.

 

Hier findest Du unseren Flyer

Neuer Transit-Bus für die Produktionsschule

Unser alter Ford Transit war mit seinen 11 Jahren schon ein wenig in die Jahre gekommen. Aus dem Getriebe leckte Öl, die Einspritz-Anlage und der Turbolader schwächelten ebenfalls. Die Reparaturkosten lagen über € 3.000,- Ein Schock für uns. Denn unser Bus (ein 9-Sitzer) transportiert nicht nur die Maler zu den Baustellen, er wird auch beim Sport (Fitness und Fußball-Veranstaltungen) eingesetzt und mit ihm unternehmen wir einzelnen Gewerke auch Ausflüge.

Zum Glück entdeckten wir bei „Hugo Pfohe“ (Ford) einen gebrauchten Transit, der uns sofort gefiel. Das Problem: Die Finanzierung. Zum Glück halfen uns „Barclaycard“ mit einer großzügigen Spende und „Hugo Pfohe“ mit einem Preis-Nachlass. Dafür vielen Dank! Jetzt freuen wir uns über unseren neuen Bus (siehe Foto), der sicher wieder viele aufregende Stunden in der Produktionsschule Steilshoop verbringen wird.

Gemeinsamer Ausflug in den Kletterpark

Es war wieder ein ganz besonderes Erlebnis. Angst hatte natürlich vor dem Besuch des Kletterparks in Volksdorf keiner von unseren Jugendlichen – zumindest sagte das keiner. Aber der Parcour mit seinen sieben teilweisen schwierigen und fordernden Kletter-Partien war für die meisten eine große Herausforderung. Jeder konnte hier individuell seine Grenzen austesten und dann auch nur das beim Klettern in Angriff nehmen, was er sich wirklich zutraut.

So gab es an diesem Ausflugstag der Produktionsschule Steilshoop die Möglichkeit, sich auszutesten und einfach nur Spaß zu haben. Zum Glück war für genügend Getränke und Essen gesorgt, damit sich die ausgepumpten Kids auch erholen konnten. Für alle ein toller Ausflug, den wir bestimmt auch im nächsten Jahr wieder mit unseren Jugendlichen unternehmen werden. Ein Dank noch einmal an die Homann-Stiftung, die mit ihrer Förderung nicht nur diesen Ausflug,, sondern auch das gesamte, umfangreiche Sport-Angtebot der Produktionsschule Steilshoop unterstützt.

Jetzt zum Flohmarkt anmelden! Sommerfest der PS Steilshoop am 17.Juli 2015 mit Flohmarkt

Die Produktionsschule Steilshoop feiert am 17.Juli ihr Sommerfest und das erstmals mit einem Flohmarkt unter dem Motto: „Von Steilshoopern für Steilshooper“! Einen Tag nach dem Start in die Sommerferien gibt es viele Highlights in Steilshoop zu sehen: Die Still-Korbjagd mit vielen Gewinnen und das Human Table Soccer, eine Hüpfburg, die Besichtigung unserer Werkstätten. Dazu Live-Musik mit Beat Boxer BabaSean und Rapper A-Jay. Dazu gibt Essen & Getränke zu günstigen Preisen und ein großes Fu0ßball-Turnier auf dem Kunstrasenplatz. Box-Europameister Alexander Dimitrenko und Ex-Bachelor Paul Janke werden die Siegerehrung vornehmen und fleißig Autogramme schreiben. (Produktionsschule Steilshoop, Fritz-Flinte-Ring 41a, 17.Juli von 10.00 bis 16.00 Uhr).

Anmeldungen zum Flohmarkt:
j.stuempel@safo-hamburg.de

Sommerfest der Produktionsschule Steilshoop am 17.07.15 von 10 bis 15.00 Uhr

Die Produktionsschule Steilshoop präsentiert ihre Werkstätten (Tischlerei, Malerei, Metall und Gastronomie), einen Infostand mit Flyern, dazu bieten wir viele attraktive Produkte aus der Tischlerei und der Metallhalle an.

Im Rahmenprogramm steht das große Fußballturnier im Blickpunkt, das jedes Jahr großen Anklang findet und spannenden Fußball bieter. Wer mitspielen will, kann sich gerne anmelden. Auf einer Showbühne gibt es eine Dance-Performance, Rap und weitere Live-Acts. Auch für die Gastronomie ist gesorgt: Zu günstigen Preisen gibt es Kartoffelsalat und Würstchen vom Grill und natürlich Getränke sowie Kaffee & Kuchen.

Termin:
17.07.15 von 10 bis 15.00 Uhr

Adresse:
Produktionsschule Steilshoop
Fritz-Flinte-Ring 41a
22309 Hamburg

Bei Fragen:
Jens Stümpel
Tel: 040 639 002 14
E-Mail: j.stuempel@safo-hamburg.de

Tag der Offenen Tür am 27.Mai von 09.00 bis 15.00 Uhr

Komm vorbei!

Besichtige unsere Betriebsstätten und informiere
Dich über unsere Angebote.

Wir bieten:
Plätze für Produktionsschüler in den Gewerken
Metall, Malerei, Tischlerei sowie Gastronomie

Voraussetzungen:
Du bist zwischen 15 und 17 Jahren alt, hast keinen Ausbildungsplatz und
bist noch schulpflichtig. Wir bieten Dir Produktionsschulplätze.
Bei uns kannst Du dich in den Gewerken Malerei, Tischlerei, Metall,
und in der Gastronomie ausprobieren.

Flyer Tag der offenen Tür

SAVE THE DATE:
HAMBURG BASKETBOWL XII – Spielen, fördern, feiern.
Zu Gunsten sozial benachteiligter Jugendlicher in Steilshoop
17. Mai 2015, Sporthalle Alsterdorf

mib-web

SAVE THE DATE: HAMBURG BASKETBOWL XII – Spielen, fördern, feiern. Zu Gunsten sozial benachteiligter Jugendlicher in Steilshoop 17. Mai 2015, Sporthalle Alsterdorf

Die Towers Bazou Kone und Steffen Riese verstärken die AFI Hamburg All Stars

Das Dutzend ist voll: Zum zwölften Mal tritt das wahre Dream Team an, um Körbe zu verteilen! Die AFI Hamburg All Stars, angeführt von Team Captain Lotto King Karl und Coach Wilbert Olinde, treffen auf die Sharks Hamburg, die in der Nachwuchs-Bundesliga NBBL spielen..Der Sport steht im Mittelpunkt – ist aber nicht alles an diesem Nachmittag. Denn auch im wahren Leben verbindet der Sport, setzt soziale Schwerpunkte, schafft persönliche Freundschaften – und kann helfen! Erneut gehen die Einnahmen an die Produktionsschule Steilshoop.

„Ich mache ja im Laufe des Jahres einiges in diesem Bereich. Das Tolle an dieser Veranstaltung ist aber, dass sich alle in den Dienst der Sache stellen und das Geld quasi ohne Abzüge oder Kosten an die soziale Einrichtung fließt“, sagt Paul Janke. Der Ex-Bachelor und Liebling der weiblichen Fans ist in diesem Jahr bereits zum dritten Mal dabei. Dabei ist dies das erste Jahr, in dem Hamburg eine Profi-Mannschaft hat. Somit dürfte der eine oder andere Fan in dieser Saison schon mal ein „echtes“ Basketballspiel in der 2.Bundesliga gesehen haben und konnte dabei feststellen, dass die Euphoriewelle von Wilhelmsburg aus durch die Hansestadt schwappt. Sicher auch nach Alsterdorf, denn Towers-Sportchef Marvin Willoughby ist seit Jahren ein engagierter Unterstützer. Der ehemalige Nationalspieler stand einst in Würzburg zusammen mit Dirk Nowitzki auf dem Feld und hat sich inzwischen den Ruf des „Sozialarbeiters“ rund um den Basketball erarbeitet. Und mit Bazou Kone und Steffen Riese schickt er heute zwei „Towers“ an den Start.

Auch die Profis haben Spaß an der Veranstaltung. „Ich habe ja schon einiges über den Basket Bowl gehört“, sagt der ehemalige St.Pauli-Spieler und -Trainer Holger Stanislawski, der heute sein Debüt feiert, „offensichtlich wird viel gelacht und geflachst. Darauf habe ich absolute Lust.“ Den meisten Spaß sollen und werden aber die Zuschauer haben: Denen wird noch mehr geboten als ein paar spektakuläre Körbe, No-Look-Pässe oder lustige Einlagen. Wer will, kann sich auf Autogrammjagd machen – denn hier muss niemand ohne Promi-Unterschrift nach Hause gehen. Heiße Musik und Show liefern zudem Beatboxer BabaSean, Rapper A-Jay und die Cheerleader. Und was alles mit dem Basketball möglich ist, zeigt Freestyler Kaloyan „Surprise“ Topalov. Darüber hinaus heißt es natürlich „Gewinne, Gewinne, Gewinne!“ – dank unserer Sponsoren kann mit ein wenig Glück jeder auf seine Kosten kommen.

Also: Sport, Spaß, Stimmung – und soziales Engagement! Das alles bietet der Hamburg Basket Bowl XII, über den sich auch die Produktionsschule Steilshoop freut. „Wir werden mit den Einnahmen den Hauptschul- und Förderunterricht unterstützen und Honorarkräfte engagieren, damit ein paar mehr unserer Jugendlichen einen Schulabschluss machen können“, sagt Leiter Andreas Plog und ergänzt: „Ich möchte mich schon im Vorwege bei allen Unterstützern bedanken!“

Unsere Tischlerei bietet neues Produkt an: Torwand

Als Fußball-Weltmeister wissen wir natürlich – zumindest theoretisch – ganz genau, wo das Tor steht. Damit die Menschen auch praktisch ihre Zielsicherheit testen können, haben wir jetzt für einen Kunden eine Torwand gebaut. Sie hat die Ausmaße der Torwand aus dem legendären „Aktuellen Sportstudio“. Wir haben jetzt viel Erfahrung bei der Produktion sammeln können und bieten allen interessierten Kunden an, dass wir auch Ihnen gerne eine herstellen. Wenn Sie Interesse haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Tischlerei.

Dein Traumberuf Tischler/in oder Maler/in – dann komme zur Produktionsschule Steilshoop!

Die Produktionsschule Steilshoop bietet mehrere Ausbildungsplätze im Rahmen der außerbetrieblichen Ausbildung in den Berufszweigen Tischler (3 Jahre) und Maler (3 Jahre) ab dem 01.09.2014 an. Wenn du zwischen 16 – 24 Jahre alt und mindestens seit einem Jahr in Hamburg mit deinem Wohnsitz gemeldet bist, keinen Schul- oder einen Hauptschulabschluss und bisher erfolglos viele Bewerbungen geschrieben hast und ein sehr großes Interesse an der Ausbildung zum/r Tischler/in oder Maler/in hast, dann melde dich bei uns.

Für den Bereich Maler ist Frau Asha Harrison Tel: 040-63900236 / a.harrison@safo-hamburg.de und für den Bereich Tischler ist Frau Anette Hohaus Tel: 040-63900235 / a.hohaus@safo-hamburg.de zuständig. Oder schick uns gleich eine Bewerbung an die Produktionsschule Steilshoop, Fritz-Flinte-Ring 41 a/b, 22309 Hamburg. Wir freuen uns auf dich!